TerminübersichtSprechstundenSchulbibliothekSupplierplanSchulball

 

3 b als Zuseher bei Gericht

Am verregneten Donnerstag, 11.09.2014, besuchten wir, die 3b HAS, im Rahmen des Unterrichtsfachs Politische Bildung, Gerichtsverhandlungen im Landesgericht für Strafsachen Wien.[Weiter]

Einladung zum Charity-Kabarett am 19. September

Im Rahmen der Projektarbeit für die Reife- und Diplomprüfung organisieren zwei Schülerinnen der nächstenjährigen Vb diesen Charity-Kabarett-Abend zugunsten der Elterninitiative des St. Anna Kinderspitals.

Karten um € 15,00 sind in allen Raiffeisenfilialen und an der Abendkassa erhältlich, Raiffeisenclubmitglieder zahlen nur € 13,00.

Wir freuen uns, ganz viele Gäste begrüßen zu dürfen.

Der böse Geist Lumpazivagabundus

Am 8. September, also gleich zu Schulbeginn, begab sich die 4AK auf die Spuren der österreichischen Literatur: Johann Nestroys „Der böse Geist Lumpazivagabundus oder Das liederliche Kleeblatt“ stand am Spielplan des Burgtheaters und da das Stück zuvor im Deutschunterricht besprochen worden war, entschied sich die Klasse dafür, es „live“ sehen zu wollen. Gemeinsam mit den Lehrerinnen Friedrich und Kotrnoch verbrachten die SchülerInnen einen launigen Abend im altehrwürdigen Gebäude und genossen die Aufführung mit Nicholas Ofczarek als Knieriem und Maria Happel als Fortuna.

Junior Firma erhält Teilnahmezertifikate

Die MitarbeiterInnen der Junior Firma "United Creators" erhielten ihre Teilnahmebestätigungen am Junior Programm.

Sie können diese im Rahmen einer Bewerbung verwenden und damit praktische wirtschaftliche Erfahrungen nachweisen.

Erfolgreiches Projekt: Multinational Cuisine - Buffet der 2 bs

Am Freitag, den 20. Juni 2014 fand in der Aula das Projekt "Multinational Cuisine" statt. Die 2bs bot von 08:50 bis 12:30  Köstlichkeiten aus 8 verschiedenen Ländern an.
Die Speisen und Getränke aus Polen, Rumänien, Kroatien, Serbien, Mazedonien, Österreich, Brasielien sowie aus dem Kosovo und der Türkei erfreuten sich großer Beliebtheit.
Die Schülerinnen und Schüler waren mit großer Begeisterung dabei und hoffen, dass diese Idee im nächsten Schuljahr Nachahmer findet.
Der Reinerlös von über 400,-  Euro  kommt der Aktion  "Licht für die Welt" zu Gute.

Wir danken allen Besuchern!

Die 2 bs/Prof. Kohlmayr

Das schultypenübergreifende Bewerbungsprojekt bei einer Mini-Übungsfirma ist nun abgeschlossen. [Weiterlesen]

Beste Geschäftsidee Österreichs – Sieg für BHAK Gänserndorf

Von wegen kaufmännische Schulen sind nicht kreativ! Die Bank Austria veranstaltet seit acht Jahren einen Wettbewerb, bei dem SchülerInnen von kaufmännischen Schulen die Möglichkeit haben, neuartige Businesspläne oder Geschäftsideen zu entwickeln. Fünf SchülerInnen der BHAK Gänserndorf nahmen unter dem Namen „Shreddys“ bei diesem teil.

Im Vorjahr erfanden einige SchülerInnen im Rahmen eines Marketing-Projekts einen Einwegflaschenschredder, der Plastikflaschen zerkleinert und somit mehr Platz in den Gelben Säcken schafft. Durch Frau Mag. Roswitha Eckhardt wurden Nicole Schlößl, Cornelia Lutz, Martina Katzler, Sebastian Poppe und Katharina Scherhaufer aus der IIIa (Foto: von links) auf den Wettbewerb aufmerksam und entschieden sich dafür mit dem Schredder anzutreten.

Am 25. April 2014 fand in Innsbruck/Tirol die Endausscheidung des Bank Austria Businessplanwettbewerbs „next generation vol. 8“ statt. Da sich die Shreddys bereits in Niederösterreich durchsetzen konnten, waren sie für den bundesweiten Bewerb qualifiziert. Hier mussten sie die 3-köpfige Fachjury aus dem Wirtschaftsbereich mit einer dreiminütigen Elevator Pitch von ihrem Schredder überzeugen. Nach einer Jurysitzung stand das Ergebnis fest.

Die Shreddys von der BHAK Gänserndorf erreichten in ihrer Kategorie „Beste Geschäftsidee“ den ersten Platz. Sie gewannen 1.000,- Euro Preisgeld und dürfen im November bei einem EU-weiten Wettbewerb teilnehmen. Dort werden sie Österreich als eine von 15 Gruppen aus anderen Ländern vertreten.

https://www.facebook.com/theshreddys?fref=tshttps://www.facebook.com/theshreddys?fref=ts

Auch heuer wieder hervorragende Erfolge bei den Fremdsprachenwettbewerben für die BHAK Gänserndorf!

Nachrichten aus St.Pölten vom Landesfremdsprachenwettbewerb März 2014:

Im Bewerb Spanisch BHS hat Melanie Schlößl (Vd) den hervorragenden 2. Platz erreicht und die Silbermedaille gewonnen. Katarina Lucic (ebenfalls Vd) ist landesweit 3. geworden und hat somit die Bronzemedaille geholt.

In der Kategorie Englisch/Spanisch-Switch erreichte Marco Hamr aus der Vc den hervorragenden 2. Platz und sicherte sich somit die Silbermedaille. Fjolla Doko (Vb) folgt direkt hinter ihm als Dritte.

Marco Hamr (Vc) holt Silber im Switch-Wettbewerb Spanisch - Englisch.
Fjolla Doko (Vb) holt Bronze im Switch-Wettbewerb Spanisch - Englisch.
Melanie Schlößl (Silber, rechts im Bild) und Katerina Lucic (Bronze, links), beide aus der VD, bei der Medaillenüberreichung Spanisch.

ImpressumSitemap